Das regelmäßige Interview-Format auf unserem Blog ist benannt nach unserer Lieblingspause – der Kaffeepause. Hier haben wir Zeit durchzuatmen, kommen im Tag an und tauschen uns mit Kunden, Kollegen und Partnern aus. In unserer Reihe „Kaffeepause – im Chat mit …“ sprechen wir mit Denkern und Lenkern aus unterschiedlichen Bereichen wie z.B. Kommunikation, Marke, Innovation oder Produktentwicklung und geben Ihnen durch den Austausch spannende interdisziplinäre Impulse mit. Jeder Chat der Kaffeepause gibt einen Einblick in die unterschiedlichen Facetten der Transformation von Unternehmen –  auf  die unangenehmen, die schlechten und die guten.

In dieser Kaffeepause sitze ich zusammen mit Johannes Reichert. Johannes ist seit 25 Jahren Produzent, Label Inhaber, Countertenor und lehrt an internationalen Fakultäten.  Johannes und ich tauschen uns heute darüber aus, wie sich die Kultur in Systemen verändert, welchen Herausforderungen sich Organisationen stellen müssen und welche Antworten es darauf geben kann.

Johannes über…

Schwierigkeiten bei der Entwicklung von Unternehmenskultur und
die Verbindung zu Kreativität, Lehrsystem und Kultur.

Merkmale einer starken Unternehmenskultur und
was er Unternehmen bei der Entwicklung von Unternehmenskultur empfiehlt.

Verschmelzung von Arbeit und Beruf und
was für ein nachhaltiges Unternehmertum notwendig ist.

Johannes über sich, seinen Weg und
die Beziehung zwischen Kunst und Unternehmen.

Vielen Dank für Ihren Input. Es hat mich sehr gefreut, heute mit Ihnen sprechen zu können und gemeinsam den Kaffee zu genießen. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg!

Das war Björn von Wackenitz und Johannes Reichert in der Co ·Impulse Kaffeepause.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT